Ficke das Leben, bevor es Dich fickt!


Ich hasse Weihnachtsmärkte

Montag, 8. Dezember 2008 by Oberficker

Jedes Jahr in der Adventszeit steht er an: Der Zwangsbesuch auf einem Weihnachtsmarkt. In meinem Fall war das gestern Abend, ganz spontan von mir vorgeschlagen, damit ich es in diesem Jahr hinter mir habe und meine Partnerin erst einmal die Füße still hält. O-Ton aus dem Blasemund meiner Partnerin: „Weihnachtsmärkte sind doch soooo romantisch…“ Kotzen könnte ich. Eine ganze Stunde habe ich es dort ausgehalten.

Menschenmassen drängen sich durch enge Gänge, Kinder und Hunde wuseln einem um die Beine herum und viele Leute verteilen durch Niesen und Husten ihre Seuchen. Ich mag solche Ansammlungen nicht sonderlich. Kinderreiche, optisch meist weniger ansprechende Familien wurden von Reisebussen aus allen Kuhdörfern dieses Landes angekarrt, um dem hektischen Stadtmenschen den letzten Nerv zu rauben, der im Slalom um diese Hindernisse herumlaufen muss. Ganz schlimm finde ich ja diese Gestalten, die im Schneckentempo vor einem her laufen, urplötzlich stehen bleiben und den Verkehr aufhalten. Solche sturen Esel gab es dieses Jahr reichlich, da rempelt man dem störrischen Getier gern mal einen Ellenbogen ins Kreuz, damit es wieder weiter geht. Sollen sie doch alle sterben, diese Deppen.

Die kulinarischen Höhepunkte sind auch mal wieder teurer geworden, für ein zähes Hacksteak im Brötchen und eine verfettete Riesen-Currywurst wurden wir auf einen Schlag 7,50 EUR los – also rund 15 DM. Elende Abzockerbande!!! Ich gebe gern Geld für gutes Essen aus, aber dieser Dreck ist zu diesem Preis eine Frechheit und ich ärgere mich über all die dummn Leute, die diese Preise kommentarlos (die Verkäufer gucken so schön dämlich, wenn man sie drauf anspricht) hinnehmen.

Auch meine Partnerin war nicht so begeistert von diesem Weihnachtsmarkt-Besuch. Ich fürchte daher, dass es mich dieses Jahr noch ein zweites Mal erwischt. Diesmal bestimmt auf dem Luxus-Weihnachtsmarkt, für den man sogar noch Eintritt zahlen muss, um sich auf dem Gelände weiter ausnehmen zu lassen. Es graust mir jetzt schon. Ich würde so gerne mal einen Weihnachtsmarkt besuchen auf dem ich fast allein unterwegs bin, das Essen schmeckt, der Glühwein aus Einweg-Plastikbechern kommt (ich mag diese keimigen Herpes-Mehrweg-Becher nicht) und der nicht unverschämt überteuert ist  – dann würde es mir Spaß machen.

Abgelegt in Allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar (oder Gehirnpfurz) hinterlassen

Tipp vom Oberficker: Dein Kommentar wird erst nach Kontrolle des Admins sichtbar gemacht. Es macht also keinen Sinn, mehr als 1x auf Senden zu klicken.